3. Erzählabend - Himmel, Erde, Leben(-slust)

Am Samstag, 4. Februar 2017, hatte der Förderverein des Kindergartens St.Johannes zu seinem 3. Erzählabend in einen ungewöhnlichen Raum für ein Event des Fördervereins eingeladen: die Kirche St. Johannes selbst.

Die Reise der internationalen Geschichten aus allerlei Ländern zum Thema „Zwischen Himmel und Erde“ führte beispielsweise vom „sprechenden Berg“ mit „Adam und Eva“ durch „Himmel und Hölle“ und ließ auch „Zar und Bauer“ nicht ungerührt.

Die von Kerzenschein erleuchtete Kirche ließ die Geschichten auf besondere Art und Weise wirken und führte bei den Gästen zu begeisterter Zustimmung. Unterstrichen wurde das Flair des Abends durch die musikalische Begleitung von Heribert Adams und Dr. Rolf Müller. Die mitreissende - und inzwischen dafür auch bekannte - Karin Baier verzauberte die Zuhörer wieder auf ihre ihr eigenen Art und mit ihrer wundervollen Sprech- und Stimmkunst.

Die Besucher konnten jedoch nicht nur Musik und Geschichten genießen, sondern auch eine köstliche und außergewöhnliche Kartoffelsuppe mit frischem Baguette sowie verschiedenste Getränke (dabei nicht nur Wein, sondern auch besondere Kreationen mit Amaretto). Insgesamt war es für den einen oder anderen Zuhörer eine besondere Erfahrung in unserer Kirche in den Bänken und an Stehtischen die Möglichkeit zum Austausch, zum Essen, Trinken, Seelebaumeln, also insgesamt zum Genießen mit allen Sinnen, zu haben. Wir haben einen wirklich schönen Abend erlebt und danken allen Helfern und den Gästen für Spenden zugunsten des Kindergartens.


Elternrat sorgt für krönenden Abschluss

Wie toll ist das denn ? Pünktlich zum Elternabend im September kommt aus dem Elternrat eine wundervolle Nachricht. Ein Teil des Elternrats wechselt, aber er hinterläßt große Spuren im Kindergarten und im Förderverein. Symbolisch übergeben Frau Schilke (im Bild), Frau van de Water, Frau Günter, Frau Kluth, Frau Bajrami und Frau Pretzer im Namen des scheidenden Elternrates, der so viel in den letzten 3 Jahren bewegt hat (man denke an die tolle Fahrzeug-Aktion oder das Schildkröten-Gehege) einen Betrag von über 2200 Euro an den Vorsitzenden des Fördervereins Herrn Kania und krönen damit den Wechsel in diesem Jahr bei den Elternrats-Wahlen. Dieser Betrag zusammen genommen mit dem Geld aus den anderen Aktionen wird ausreichen um dem FV die Anschaffung der neuen Geräte in der Turnhalle zu ermöglichen. Herzlichen Dank an den "alten" Elternrat und an alle, die bei deren Aktionen immer so fleißig dabei sind, um die Elternrats-Aktionen zu ermöglichen. Wie immer sieht man:

OHNE AKTIVE ELTERN GEHT ES NICHT ! Weder im Elternrat noch im Förderverein !


"Rock the Kiga" - Beats für die Turnhalle

Am Samstag, den 24. September 2016, war es soweit. Der Förderverein hat es geschafft 3 Größen der modernen Musik in unseren Kindergarten zu bringen. Die JUGENDBAND HOMBERG, keine Geringeren als die aufstrebenden Rockgiganten LIKE A MESS (https://www.facebook.com/likeamessofficial) aus Oberhausen und nicht zuletzt die vielen grad in Homberg bekannte PARZELLE13 (https://www.facebook.com/Parzelle13) spielten auf mit einem bunten Mix aus Covern und Eigenkreationen und ließen so manchen musikalischen Genre-Wunsch in Erfüllung gehen... und das für unseren guten Zweck. Dank noch zweier gespendeter Fässer Pils und dem großen Andrang von über 120 Gästen (geschätzt) wurde ein weiterer Riesenschritt in Richtung der Turnhallen-Neugestaltung gemacht. Viele Helfer standen pünktlich und teilweise bis 0:00 Uhr nachts noch dem Kindergarten beiseite vom Aufbau bis zum Abbau. Hier auch ein Dank an das Malteser-Team für die tolle Bühne, die Truppe am Ausschank, Kartenverkauf, Grill und alle weiteren, die im Hintergrund zu dem Gelingen dieses einmaligen Abends beitrugen. Sowohl Fördervereins-Mitglieder, das KiGa-Team und natürlich auch Eltern machten diesen Abend erst möglich. Und natürlich die Zuschauer und Spender, die durch jedes Steak und jedes Getränk fleissig die Turnhalle gesponsort haben ! DANKE AN ALLE !!!



"Titel der Herzen" beim PublicViewing im KiGa 2016

Wer erinnert sich nicht gerne an die EM 2016:

Das Mitfibern, die Hoffnung, den Jubel und die Gefühle... und natürlich an das PublicViewing des Spiels Deutschland-Nordirland im Kindergarten. Circa 150 große und kleine Fußballfans fieberten mit bei Grillgut, Zuckerwatte und dem einen oder anderen Getränk, feuerten die Mannschaft an und malten ihre eigenen Trikots zur EM. So manches Tor wurde auch selbst an der extra gebauten Torwand geschossen und dank der unsicheren Witterung wurde gemütlich zusammen in vielen Räumen im KiGa gesessen und gejubelt.

Wir danken allen, die so durch ihr Kommen, ihren Verzehr und ihre gute Laune uns einen weiteren Schritt in Richtung "Neu eingerichtete Turnhalle" für die Kinder gebracht haben und unser Dank gilt auch jenen, die durch ihr Engagement beim Auf- und Abbau und hinter Grill und Theke zum Gelingen dieser erinnerungswürdigen Aktion beigetragen haben.

Auch, wenn wir als Fussball-Nation nicht den Titel geholt haben: Elternrat und Förderverein haben hier als Kindergarten-Mannschaft mit den wie immer vor Ort aktiven Erzieherinnen gezeigt, was man gemeinsam erreichen kann für die Kinder. Den "Titel der Herzen" hat sich unser Kindergarten bei dieser Aktion wohl mehr als verdient! Anbei ein paar Bilder und Eindrücke von diesem tollen Abend.


Trödelmarkt und fliegende Herzen 2016

Am 10. April 2016 lud der Elternrat zum traditionellen Trödelmarkt in den Kindergarten. In Absprache mit dem Elternrat trug auch der Förderverein mit dazu bei, dass Programm an diesem Tag zu bereichern. Fleißige Helfer aus dem Elternrat und der Förderverein sorgten für das leibliche Wohl mit einem großen Grillstand, dessen Einnahmen dem "Großprojekt Turnhallen-Erneuerung" und den Projekten des Elternrats genauso zu Gute kommen wie auch die heiß begehrten Helium-Herzen, welche mit Spenden erstanden werden konnten. Auch die durch Kuchenspenden der Eltern wieder ausgezeichnet ausgestattete Cafeteria ließ keine Wünsche offen.

Eingeweiht wurde auch das riesige Spendenglas am Fördervereins-Stand, welches seitdem auch in der Kita genutzt werden wird, um jedem zu zeigen, wie weit es mit der Sammlung für unsere Turnhalle ist. An einer Flipchart mit Bildern konnten sich Interessierte über die "Wunsch"-Anschaffungen des Kindergartens informieren und bekamen einen Eindruck, um welche Summe es insgesamt gehen kann, die wir noch sammeln wollen.

Abgerundet wurde das Programm zwischen den Ständen von 2 fleißigen jungen Damen, welche die Kinder in farbenprächtig geschminkte Wesen verwandelten. Der Dank des Elternrats und des Fördervereins gilt allen so fleißig beteiligten, die uns wieder ein bißchen dem Traum der Turnhallenrenovierung näher gebracht haben.


Frühlings-Gruß zum Palmsonntag 2016

Am 20. März 2016 führte der Förderverein die erste Aktion des Jahres zur Spendensammlung für die neue Turnhallen-Ausstattung durch.

Alle Gottesdienstbesucher konnten nach der Segnung der Palmzweige selbstgebastelte originelle Hyazinthen-Gefäße mit vielen bunten Blüten gegen eine frei zu wählende Spende für sich und ihre Lieben mit nach Hause nehmen.

Dank des in vielen Stunden von den Erzieherinnen im Vorstand für jede Zwiebel gebastelten und mit Liebe zum Detail geschmückten Gefäßes konnte man sie mit und ohne Wasser transportieren und bequem wieder auffüllen am heimischen Wasserhahn, um Wurzeln und Blüten beim Wachsen zusehen zu können.

Ca. 70 Stück wurden zum österlichen Schmuck von Hombergs Fensterbänken oder Gärten von den großzügigen Spendern nach der Kirche mit nach Hause genommen und so kam ein nicht unwesentlicher dreistelliger Betrag zusammen, der einen weiteren Beitrag zur Erneuerung der Turnhalle leistet.

Der Förderverein des Kindergartens sagt DANKE an alle, die so großzügig das Spendenglas gefüllt haben und wünscht allen eine frohe Osterzeit 2016.

 

P.S.: Einige Exemplare sind gegen Spende noch im Kindergarten zu bekommen.


Kopfkino mit "Feuer und Flamme"

Nachdem im Jahr 2014 der Erzählabend für die Erwachsenen "Ohrenschmaus" so positives Feedback bekam, hat der Förderverein mit der Unterstützung der besten Erzähler des KiGa-Teams einen neuen Erzählabend geplant, um wieder für Spenden, nicht zuletzt aber auch für Entspannung und Genuß bei den Teilnehmern zu sorgen. Der streng für Erwachsene Erzählabend fand am 26. Januar 2016 um 19:30 Uhr im Kindergarten statt.

 

Unser Dank gilt allen fleißigen Helfern, die mit Tatkraft für das Gelingen dieses Abends sorgten beim Aufbau, bei der Versorgung der vielen Zuhörer und nicht zuletzt beim Abbau. Ohne Sie wäre dieser Abend nicht zu einem solchen Erfolg geworden. Dank auch an die Besucher, die durch Ihre Spenden weitere Projekte für die Kinder ermöglichen. Mehr dazu im nächsten Pfarrbrief von St. Johannes.